Neue Heimat für alte Pflanzen – Tag der Architektur 2015

Veröffentlicht von admin am

Neue Heimat für alte Pflanzen

Die Pflanzenklappe nimmt Gewächse anonym entgegen.

Pflanzenklappe

botanoadopt ist ein nachhaltiges partizipatives Projekt zum verantwortungsvollen Umgang mit Natur, welches Pflanzen mit Namen und Biografie an Adoptiveltern vermittelt. Die überwiegend in Wohnungen lebenden Gewächse fallen entweder wechselnden Dekorationswünschen oder mangelndem Platz zum Opfer. Die Pflanzenklappe nimmt diese ungeliebten Gewächse anonym entgegen und rettet sie vor dem sicheren Tod. Seit 2009 wurden auf diese Weise bereits über 800 Pflanzen gerettet.

Basierend auf der NASA Clean Air Study NASA Clean Air Study wikipedia wurde in Neu-Delhi beispielsweise ein ganzes Bürogebäude ausschließlich mit Hilfe von Zimmerpflanzen klimatisch optimiert.
Das grüne Haus von Dehli

Die Pflanzenklappe steht im Foyer des MitscherlichHauses der Wohnheim GmbH. Das Wohnhochhaus ist ein gelungenes Beispiel für die vorbildliche energetische Sanierung eines Wohnhochhauses mit innovativen Technologien – heute entsprechen die effektiv gedämmten Wohnungen in dem sanierten Gebäude dem Standard von Niedrigenergiehäusern. Dadurch werden rund 1.100 Tonnen des Treibhausgases CO2 jährlich eingespart. Die 260 Quadratmeter große Solarfassade liefert mit ihren Kollektoren Energie für die Warmwassererzeugung. Architekt: LAVA, Bauherr: Wohnheim GmbH.
FUTURZWEI Stiftung Zukunftsfähigkeit über botanoadopt® und die Pflanzenklappe®:
auf futurzwei.org

Veranstalter
botanadopt c/o Grosch und Rausch

Veranstaltungsort
MitscherlichHaus, Foyer Peter-Fischer-Allee 23
65929 Frankfurt am Main
[Karte]
[RMV] Zielhaltestelle: Ffm Windthorststraße

Termin
Samstag, 27.06.2015, 10 – 20 Uhr
Sonntag, 28.06.2015, 11 – 18 Uhr

+++In der Folgewoche ist die Pflanzenklappe noch bis einschließlich 03.07.2015 geöffnet.+++
Montag, 29.06.2015, 10 – 20 Uhr
Dienstag, 30.06.2015, 10 – 20 Uhr
Mittwoch, 01.07.2015, 10 – 20 Uhr
Donnerstag, 02.07.2015, 10 – 20 Uhr
Freitag, 03.07.2015, 10 – 20 Uhr

Veranstaltung auf der Website der Architekten– und Stadtplanerkammer Hessen